Schulalltag

Wer die Neue Schule Magdeburg betritt, merkt sofort: dies ist eine besondere Schule. Nach dem Schulgong geht es emsig in den Gängen zu. Kurze Absprachen zwischen den Schülern, konzentriertes Auspacken des benötigten Unterrichtsmaterials und schon geht es los. Selbständig gehen die Schüler alleine oder in Gruppen in eine der 20 Lernwelten. Schüler diverser Klassenstufen trudeln ein. Die Türen bleiben offen, die Schüler suchen sich ihr Plätzchen, wo sie am besten lernen können: am Boden, am Tisch mit Freunden, am Stehpult, bei gutem Wetter gerne auch draußen auf der Bank. Eine respektvolle Ruhe tritt ein, es wird gelernt. Die Pädagogen erklären, unterstützen, geben Einführungen zu den Themen. Bücher und Anschauungsmaterial wird genutzt, es wird ausprobiert, Medien kommen gezielt zum Einsatz.